Mae Phim – Alles über Mae Phim in Thailand

Laem Mae Phim ist eine kleine, bescheidene Stadt an der Ostküste Thailands und liegt etwa zwei Autostunden südlich von Bangkok. Es ist eigentlich kaum mehr als eine Straße, kein richtiges Dorf. Trotzdem ist Laem Mae Phim ein wunderbares Strandziel. Es ist bekannt für seine kilometerlangen Sandstrände, seine kulturelle Umgebung und seine hervorragenden Meeresfrüchte. Die Straße, aus der Laem Mae Phim besteht, ist auf der einen Seite von Stränden, Restaurants und Bars und auf der anderen Seite von Unterkünften und Geschäften gesäumt.

Die Stadt ist zu einem äußerst beliebten tropischen Reiseziel insbesondere für skandinavische Gäste geworden. Es gibt mehrere Unterkünfte in der Ansiedlung, die Skandinaviern gehören.

Aktivitäten

Laem Mae Phim ist der perfekte Ort für einen entspannten und stressfreien Strandurlaub. Es ist nicht so überfüllt wie viele andere Badeorte in Thailand, bietet jedoch die gleiche hervorragende Qualität an Stränden und Meeresfrüchten.

Die meisten Besucher kommen und bleiben in Laem Mae Phim, um Zeit am Strand zu verbringen und die Umgebung zu erkunden. Zu den nahe gelegenen Attraktionen zählen der Khao Pra Tun Tempel, der Klong Pla Kang Wasserfall, tropische Inseln wie Koh Talu und Koh Samet sowie nicht weniger als zehn Golfplätze.

Übernachtungsmöglichkeiten

Der Ort hat eine schöne Auswahl an Hotels und Resorts, die mit Einrichtungen wie Pools, Bungalowhütten, Spas und/oder Restaurants gut ausgestattet sind. Viele Unterkünfte werden von Skandinaviern betrieben, die ausgezeichnet Englisch sprechen.

 

Urheberrecht © 2021 ThailandGuide24.de - Alle Rechte vorbehalten. Siam Sunflower Co., Ltd. Sitemap